Regionalförderung

Eine Genossenschaft darf nicht das Ziel der Profitmaximierung verfolgen. Vielmehr ist dem Genossenschaftsgedanken die Förderung des Gemeinwohls immanent. Darum hat Maxwäll in der Präambel der Satzung die Bestimmung, dass ein Anteil der Gewinne „in die Initiierung und Begleitung von Regionalentwicklungsprojekten in der Region Westerwald“ investiert werden soll.

Der Aufsichtsrat ist verpflichtet, die Auswahl und Begleitung der Regionalentwicklungsprojekte zu betreuen. Dies ist in den vergangenen Jahren unter Mitwirkung einiger engagierter Genossenschaftsmitglieder recht gut gelungen. Mit den 2013 erwirtschafteten Gewinnen wurden zwei Schulprojekte der Berufsbildenden Schulen in Betzdorf und Montabaur gefördert. Das eine Projekt besteht in der Förderung der E-Mobilität und der Erzeugung von Regenerativstrom mit einer Kleinwindkraftanlage. Das andere Projekt bestand in der Entwicklung umweltfreundlicher und ethisch fundierter Geldanlagen, verbunden mit der Förderung des Genossenschaftsgedankens. Mit den Mitteln, die für 2014 von der Generalversammlung bereitgestellt wurden, konnten 2015  verschiedene Initiativen für die Flüchtlingshilfe im Westerwaldkreis und im Kreis Altenkirchen mit je 500 € gefördert werden.

Die Satzung sieht vor, dass der Aufsichtsrat einen Ausschuss berufen kann, der die Regionalförderaufgaben vorberatend übernimmt. Um einen optimalen Erfolg beim Einsatz unserer Fördermittel zu gewährleisten, ist die Beteiligung aller Mitglieder wünschenswert. Der Aufsichtsrat kann nicht alle förderwürdigen Initiativen im gesamten Westerwald im Auge haben. Vielmehr braucht er dazu die Hinweise aus der Mitgliedschaft. Wer solche Initiativen kennt, kann dies auf den nachfolgenden Formblatt an Vorstand und Aufsichtsrat mitteilen.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Name des Projekt-Ansprechpartners

Kontaktmöglichkeit zum Projekt-Ansprechpartner (Tel., eMail oder Ähnlich)

Projektname

Beschreiben Sie bitte hier Ihr Projekt. Gibt es Besonderheiten? Warum sollten wir dieses Projekt fördern?

Zur weiteren Verdeutlichung können Sie uns hier gerne noch ein JPG oder PDF beifügen:

Um unerwünschten Spam zu vermeiden müssen Sie noch folgende "Aufgabe" lösen: