Nie wieder ist jetzt! Aufruf zur Teilnahme an Kundgebung am 4. Februar 2024

Die sechs demokratischen Fraktionen des Kreistages Altenkirchen sind die Initiatoren für eine Kundgebung am Sonntag, 04.02.2024, 14 Uhr auf dem Schlossplatz in Altenkirchen.

Maxwäll unterstützt den Aufruf zur Kundgebung.

Liebe Mitmenschen,
Pandemie, Krieg in Europa und auf der Welt, Klimawandel, Katastrophen, Neue Weltordnung, Inflation, Transformation der Wirtschaft und und und.
Gesellschaft und Politik stehen vor gewaltigen, nie dagewesenen Herausforderungen. Parallel dazu erhalten auf der Welt, in Europa und in Deutschland verfassungsfeindliche, menschenfeindliche, rechtsextreme und populistische Kräfte Zuspruch und Aufschwung. Die in weiten Teilen als gesichert rechtsextrem geltende „AfD“ erschwert zunehmend die Bildung demokratisch geprägter Regierungen in den Bundesländern.
Unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung gerät in Gefahr.
Das muss verhindert werden. Wir setzen uns für unsere Demokratie, den Rechtsstaat und eine solidarische Gesellschaft ein. Mit der Kundgebung in der Kreisstadt Altenkirchen setzen wir ein Zeichen gegen verdeckt und offen auftretende Nazis.
Nie wieder dürfen menschenverachtende und rechtsextreme Parteien und Strömungen in Deutschland die Chance zur Regierungsbeteiligung erhalten. NIE WIEDER IST JETZT!

Die Vorsitzenden der im Kreistag Altenkirchen vertretenen demokratischen Fraktionen erklären einmütig:
«In den Kommunen, im Land und im Bund streiten wir um die richtigen Ziele und Lösungen. Aber wenn es um die Ablehnung von Nazis und Rechtsextremen geht, müssen sich alle Demokraten einig sein.
Deshalb dieser Aufruf zur klaren Positionierung für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung.»